ZWERG NASE-Haus gGmbH

Unsere Adresse:
Ludwig-Erhard-Str. 100
65199 Wiesbaden
Tel.: 06 11 - 53 27 66 - 0

ÖPNV:
Buslinien 23, 24 und 39
Haltestelle:
Wiesbaden-Dotzheim
Dr.H.Schmidt-Kliniken

Übersicht

Information

Social

NICHTS VERPASSEN

Newsletter abbonieren

Wir wollen ZWERG NASE eine sichere Zukunft geben. Deshalb haben wir die ZWERG NASE-Stiftung ins Leben gerufen.

Sie ist eine rechtsfähige Stiftung bürgerlichen Rechts mit Sitz in Wiesbaden. Stifter sind engagierte Privatpersonen und örtliche Unternehmen.

ZWERG NASE braucht Zukunft

Wir wollen das Angebot des ZWERG NASE-Hauses dauerhaft erhalten. Dafür steht die Zwerg Nase-Stiftung .

Aus dem Stiftungsvermögen entstehen Erträge, die verlässlich der Einrichtung zugute kommen.

So stellen wir das Wiesbadener Projekt auf sichere Füße. Werden Sie Teil unserer Gemeinschaft durch


- Ihre Zustiftung steuerlich abzugsfähig
- Eine testamentarische Verfügung
- Ihre regelmäßige Zuwendung

ZWERG NASE soll auch wachsen

Die Idee des Zwerg Nase Hauses schwerkranke Kinder zu betreuen, Ihnen ein dauerhaftes zu Hause zu geben hat einen Aspekt dazu bekommen. Unsere Kinder werden erwachsen, sollen auch nach dem 18. Lebensjahr sicher versorgt sein und nicht in ein Altenheim übergeben werden müssen.

Wir wollen weiterhin keine Familie in ihrer Not allein lassen.

Deshalb werden bis Ende 2020 das Zwerg Nase Zentrum errichten mit insgesamt 84 Plätzen für unsere Kinder und junge Erwachsene.

Ein großartiges Projekt. Spannend. Mit einer unglaublichen Verantwortung für unsere Kinder, jungen Erwachsenen, wie jeden einzelnen Mitarbeiter.

Helfen Sie uns in der täglichen Arbeit, Fürsorge und gern in der Verwirklichung unserer Pläne.

Wir stehen für ZWERG NASE

Ehrenamtlich stehen Stiftungsvorstand, Stiftungsrat und Kuratorium dafür ein: Ihre Mittel werden ausschließlich satzungsgemäß verwendet.

Gerne führen wir das Gespräch persönlich mit Ihnen. Bitte melden Sie sich bei uns!

Professor Dr. Michael Albani,

Vorsitzender des Stiftungsvorstandes und

"Vater" von ZWERG NASE

(Foto: RTL/Gregorowius)